Heute wollte mir irgendwie gar nichts gelingen. Eine richtige Idee für eine Karte fehlte mir. Ich wollte den Basteltisch schon links liegen lassen…

Das war dann endlich mal die Zeit, meinen Wassertankpinsel zu benutzen. Bisher hab ich mich nicht getraut, mich an einem Aquarellhintergrund zu versuchen, obwohl mir das sehr gut gefällt. Also hab ich den Wassertank befüllt und erst mal auf Schmierpapier probiert, wie das Ergebnis dann ungefähr aussieht. Für den Anfang habe ich eine sehr helle Farbe gewählt, himmelblau. Und was passt dann besser, als einen himmelblauen Aquarellhintergrund auch als Himmel zu verwenden. Ein tolles Stempelset aus dem Hauptkatalog ist “Worte, die gut tun”, vor allem der tollen Sprüche wegen. Ein Bäumchen gestempelt und gestanzt, die Karte noch mit schönen Worten bestempelt und das ganze auf die Grundkarte geklebt.

Mit dem Ergebnis war ich dann zufrieden und war auch wieder versöhnt mit meinem Basteltisch.

1. Aquarellversuch 1

1. Aquarellversuch 2

Habt ihr auch Lust, so eine oder ähnliche Karten zu basteln, euch vom Ergebnis überraschen und begeistern zu lassen? Dann bucht doch gemeinsam mit Freunden eine Stempelparty bei mir. Ich freue mich auf euch.

Alles Liebe, Susi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.