Monat: Juli 2016

Blog Hop im Team Stempelwiese


blog-hop-inspirationen-hochzeit-team-stempelwiese

Willkommen beim Blog-Hop im Team Stempelwiese zum Thema Hochzeit.

Ich habe zum Thema Hochzeit ein Geschenkset gebastelt, bestehend aus einer Glückwunschkarte und einer Shadowbox.

Blog Hop Hochzeit 1

Verwendet habe ich hauptsächlich das Stempelset Rosenzauber und die dazu passenden Framelits Rosengarten.

Blog Hop Hochzeit 2

Bei der Karte habe ich die Blümchen in pfirsich pur als Hintergrund gestempelt, darauf ebenfalls in pfirsich pur die ausgestanzten Blümchen zusammen mit einem weißen Rosenblatt gesetzt. Der Spruch „zur Hochzeit“ ist im Set Grußelemente zu finden, der passte einfach besser auf das ausgestanzte Herz. Verziert habe ich das Ganze mit ein wenig Goldgarn und goldenen Pailletten. Den sandfarbenen Karton finde ich für solche Anlässe sehr edel.

Blog Hop Hochzeit 3

Innen habe ich die Karte mit den schönen Rosenblättern bestempelt. Ich liebe diese Blätter, egal ob als Stempel oder als Framelits.

Blog Hop Hochzeit 4

Für die Shadowbox habe ich ebenfalls den sandfarbenen Karton verwendet. Der ist schön fest und hält die Box gut in Form. Der Hintergrund ist wie die Karte mit den Blümchen gestaltet, zusätzlich ist noch ein passender Hochzeitswunsch drauf gestempelt. Die schönen Blumen, die den Rahmen verzieren, stammen aus dem Framelits Pflanzen Potpourri und auch hier hat sich wieder ein Rosenblatt mit reingeschmuggelt ;). Ein bisschen gold in Form von Pailletten darf nicht fehlen. So einen Rahmen kann man auch toll als Geldgeschenk zur Hochzeit benutzen. Da gibt es viele Möglichkeiten, Geld unterzubringen.

Ich hoffe, euch gefällt meine kleine Inspiration zum Thema Hochzeit, dann schreibt mir doch einen Kommentar. Ich würde mich freuen.

Auf der Seite von Steffi könnt ihr euch die anderen Ideen anschauen und euch durch die einzelnen Blogs klicken.

Danke fürs Vorbeischauen und viel Spaß noch beim Weiterhüpfen.

Susi

kleine Schulranzen

Bei uns in Bayern beginnen nun auch endlich die Ferien. Mein Sohn kommt im September zur Schule, daher musste ein besonderes Dankeschön für die Erzieherinnen im Kindergarten her. Ein kleiner Schulranzen erschien mir für diesen Anlass perfekt. Man kann die kleinen Täschchen wunderbar mit dem Falz- und Stanzbrett für Geschenktüten fertigen. Ich habe sie allerdings mit dem Schneidebrett gemacht.

kleine Schulranzen 3

Ich habe das Designpapier „ausgefuchst“ verwendet, die Farben sind eher dezent, so mag ich das gerne. Die mit den Framelits „Große Zahlen“ ausgestanzte 1 kann meherere Bedeutungen haben. Zum einen kommt mein Sohn in die 1. Klasse, es könnte aber auch bedeuten, die Arbeit der Erzieherinnen war 1. Klasse. Das war sie ja auch. Vielen Dank für die liebevolle Betreuung, für die tröstenden Worte, für das „An-die-Hand-Nehmen“, für gerechte Strafen, für Spielen, Singen, Ausflüge und vieles mehr…

kleine Schulranzen 1

kleine Schulranzen 2

Für den Griff und die Trageriemen an der Rückseite habe ich das Baumwollband in aquamarin verwendet, davon hatte ich noch einen Restbestand und passt von den Farben her perfekt. Das Band habe ich mit den kleinen Klebepunkten befestigt.

kleine Schulranzen 4

Verschlossen habe ich den kleinen Schulranzen mit einem Magneten, die Schnalle sind zwei kleine ausgestanzte Kreise mit einem Stern obendrauf. Innen befindet sich ein Dankeschönkärtchen und was Süßes.

Alles Liebe

 

Ziehschokolade

Mein Sohn hat dieses Jahr einen Musikkurs besucht, bei dem englische Lieder gesungen werden und somit spielerisch die englische Sprache gelernt wird. Gestern war unsere letzte Stunde vor den Ferien. Daher gab es ein Dankeschön zum Abschied für Barbara, die den Kurs leitet, und das immer so toll macht. Eine Schokoladenziehverpackung habe ich Ihr gebastelt. Mit den Framelits Pflanzen-Potpourri verziert, braucht es auch gar nicht viel mehr. Die Farben sind taupe, zarte Pflaume, olivgrün und flüsterweiß.

Schokoladenziehverpackung zarte pflaume 2

Auch die Kinder, die am Kurs teilgenommen haben, haben eine Kleinigkeit von uns bekommen. Es gab einen Kinderriegel, den ich in einer mit dem Falz- und Stanzbrett für Umschläge gefertigten Verpackung versteckt habe. Für diese Verpackung habe ich ein Stück Designerpapier „Ausgefuchst“ in den Maßen 14 m x 14 cm mit dem Brett bei 9,5 cm gestanzt und gefalzt. Ein bisschen Deko, einen Spruch und fertig.

Kinderriegel-Verpackung 1

Bei den Kindern kam der Schokoriegel sehr gut an, bei den Mamis die Verpackung. So war dann für jeden etwas dabei.

Kinderriegel-Verpackung 2

Schade, dass mein Sohn mit dem Kurs nich weitermachen möchte. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht. Vielleicht starten wir ja nächstes Jahr mit unserer kleinen Tochter eine weitere Runde.

So, ich glaube, der große Regen hat nun aufgehört, ich kann durch die Wolkenlücken schon ein bisschen Sonne blitzen sehen. Dann werd ich mich jetzt vom Bastelzimmer in den Garten wechseln. Da gibt es bestimmt auch was zu tun.

Ich wünsche Euch einen schönen, sonnigen Tag.

Teamtreffen

Am Montag hatten wir wieder ein Teamtreffen bei Anna. Es ist doch immer wieder schön, die bastelwütigen Mädels aus dem Team zu treffen, neue und alte Gesichter zu sehen, Neuigkeiten und Erfahrungen auszutauschen. Außerdem gibts Antworten auf viele Fragen und tolle neue Ideen. Auf unseren Plätzen lag ein wunderhübsches Päckchen von Anna.

Teamtreffen Anna Juli 2016 2

Das war gefüllt mit neuen Produkten aus dem Hauptkatalog. Danke liebe Anna dafür.

Nach einem gemütlichen Frühstück haben wir natürlich auch gebastelt, das darf nicht fehlen. Sandra hat uns eine Karte mit der „Frosting“-Technik vorgestellt. Mit Stärke, Flüssigkleber, weißer Acrylfarbe und einigen Tropfen Stempelfarbe wird eine Masse angerührt. In diese taucht man vorsichtig den Stempel und stempelt aufs Papier. Bei dem Cupcake aus dem Stempelset „Cupcake für dich“ sieht das super aus und kommt einem echten Frosting doch schon sehr nahe – zum Reinbeißen ;).

Teamtreffen Anna Juli 2016 3

Als zweites Projekt hat uns Regina eine Shadowbox gezeigt. Da wird das Papier so gefaltet und geklebt, dass ein Bilderrahmen entsteht. Meine Ecke oben rechts ist nicht ganz perfekt, ich weiß. Beim nächsten Mal klappts bestimmt besser.

Teamtreffen Anna Juli 2016 1

Eine ähnliche Shadowbox habe ich vor kurzem selbst gebastelt, allerdings mit etwas anderen Maßen. Die zeige ich euch demnächst noch.

Ulli hat dann noch einen kleinen Vortrag vorbereitet, in dem sie uns Tipps für Workshops gegeben hat. Danke euch allen für die tollen Projekte, Ideen und Infos. Es war ein schöner Vormittag und ich freu mich schon aufs nächste Mal.

Susi

Bonustage bei Stampin’Up!

image

Vom 7.7. bis 31.7.2016 sind Bonustage bei Stampin’Up! Das bedeutet, dass du bei einem Bestellwert von 60 € einen Gutschein über 6 € bekommst, den du im August (vom 2.8. bis 31.8.2016) einlösen kannst. Natürlich gibt es ab 120 € zwei Gutscheine, ab 180 € drei usw. Die Gutscheincodes werden per Email versandt. Den Code bitte gut abspeichern, da er kein zweites Mal zugeschickt werden kann.

Es ist das erste Mal, dass Stampin’Up! so eine Aktion anbietet, eine tolle Sache, finde ich.

Ich werde Ende Juli eine Sammelbestellung anbieten. Bestimmt hast du genau wie ich, einiges auf deiner Wunschliste stehen und möchtest dir unbedingt einen Gutschein sichern. Dann melde dich bei mir.

Susi

Einladung zum Kindergeburtstag

Heute zeige ich euch endlich mal wieder etwas Kreatives. Nach zweieinhalb Wochen Urlaub war es wieder Zeit an den Basteltisch zurückzukehren, nicht dass es noch zu Entzugserscheinungen kommt 😉

Aber die Urlaubszeit in Sardinien haben wir natürlich genossen. Immer schönes Wetter, traumhafte, karibische Strände, das Meer schon schön warm, leckeres Essen und einfach Entspannung mit der Familie.

Unser Sohn wird in 11 Tagen sechs Jahre alt und für seine Geburtstagsfeier habe ich mir besondere Einladungen einfallen lassen. Es soll eine Ritterparty werden, also musste die Einladung natürlich was damit zu tun haben. Als ich meinem Großen sagte, dass ich ihm eine Burg bastele, hatte er sehr genaue Vorstellungen. Die Burg sollte eine Zugbrücke und ein Fallgitter haben. Ich hab mein Bestes gegeben, diese Wünsche zu berücksichtigen. Vom Ergebnis war er dann überzeugt und so werden die Karten morgen im Kindergarten verteilt.

Ritter-Einladung 1

Für die Jungs habe ich Blautöne, für die Mädels Rosatöne verwendet. Das Tor kann aufgeklappt werden und die eigentliche Einladungskarte kann nach oben herausgezogen werden und stellt so das Fallgitter da.

Ritter-Einladung 2

Ritter-Einladung 3

Jetzt nur noch schnell den Text aufdrucken, damit auch jeder Ritter und jedes Burgfräulein weiß, wann und wo das Ritterturnier stattfindet.

Alles Liebe für euch, Susi