Endlich hat sich mal der passende Anlass ergeben, um eine Akkordeonkarte zu basteln. Meine liebe Teamkollegin Brigitte hat ein tolles Video gedreht, nach dem man diese Karte ganz einfach nachbasteln kann. Probiert es doch selbst einmal aus. Das Ergebnis ist so toll!

Hier meine Karte verschlossen:

Und hier von der Seite könnt ihr sehr gut die Akkordeonfaltung erkennen.

Innen sieht das Ganze dann so aus:

Diese Kartenform eignet sich so perfekt für eine Geburt, da man sie personalisieren kann. Ihr könnt noch mehr Buchstaben oder Zeilen einfügen, alles lässt sich individuell gestalten.

Ich habe innen den Namen und das Geburtsdatum des neuen Erdenbürgers. Jetzt freue ich mich darauf, sie überbringen zu dürfen.

Alles Liebe, Susi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.