Kategorie: Karte

Zum schönsten Tag

 

Heute gibt es von mir eine sehr romantische Karte, passend für eine Hochzeit. Inspiriert hat mich eine Karte aus unserem aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog. Die Karte hat mir so gut gefallen, dass ich sie mit ein paar Änderungen nachbasteln wollte. Von der Produktreihe “zum Verlieben” war ich sofort angetan. Das war nun meine erste Karte damit. Weitere werden bestimmt noch folgen.

Das Stempelset heißt “Für immer”, die Blume habe ich von Hand ausgeschnitten. Die Farben sind kirschblüte, flüsterweiß und saharasand. Das Band gibt es zur Zeit ab einem Bestellwert von 60 € gratis dazu.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

 

Let`s Stamp

Let’s Stamp – Designteam

Wer oder was sind wir?

Auf dem Weg zu unserem letzten Stampin`Up! Event nach Düsseldorf kam uns die Idee, wir 8 Stampin`Up! Demonstratorinnen (Anna, Bianca, Jean, Moni, Regina, Sandra, Susanne, Ulli) könnten uns doch zusammen tun und euch jeden Monat eine schöne Ideensammlung zur Verfügung stellen.

Gesagt – Getan!

Ab sofort stellen wir euch immer am 15ten jeden Monats ein Projekt zu einem bestimmten Thema vor und ihr könnt euch durch unsere Blogs klicken.

Los geht’s im Januar mit unserem Stempelset: Geburtstagshurra! aus dem neuen Frühjahrs-/Sommerkatalog.

Wir wünschen euch viel Spaß bei uns, lasst euch inspirieren und Let’s Stamp!

Die Produkte zum Nachbasteln könnt ihr natürlich auch direkt über uns beziehen.

Das bin ich:

Das ist mein heutiges Projekt:

Für mich stand fest, dass es bunt wird. Damit tue ich mich meist etwas schwer. Ich habe mich für eine Pop-up-Karte entschieden und die Umsetzung fiel mir dann doch recht einfach. Schon lange wollte ich mal eine Card in a box werkeln und der Anlass stand schon fest, da eine Freundin demnächst ihren 40. Geburtstag feiert. Verschlossen habe ich die Karte mit einer Banderole. Bei den Stempeln habe ich mich wirklich nur ausschließlich auf das Stempelset “Geburtstagshurra” beschränkt. Dieses ist sehr vielseitig, wie ihr seht.

Die Anleitung für die Karte habe ich von stempeleinmaleins. Verwendet habe ich Farbkarton in savanne und das Designerpapier “Für Partylöwen”, das ihr ebenfalls im Frühjahr-/Sommerkatalog findet. Auf der Rückseite der Box habe ich flüsterweißes Papier geklebt, damit auch noch ein paar handschriftliche Glückwünsche ergänzt werden können. Auf dem nächsten Bild könnt ihr erkennen, wie die Luftballons geklebt werden, damit diese aus der Box “fliegen” können.

Ich hoffe, euch gefällt meine Idee und bastelt auch mal so eine besondere Karte. Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit an mich wenden.

Und nun schaut doch bei den anderen Mädels von Let´s Stamp vorbei. Sie haben weitere tolle Ideen zu dem Set Geburtstagshurra für euch. Viel Spaß und bis bald.

Susi

Unser Designteam im Überblick:

Kommunionkarten

Bald stehen wieder einige an großen Festen vor der Tür, wie z. B. die Kommunion.

Vor Kurzem durfte ich bereits zusammen mit einem Kommunionkind und deren Mama die Einladungskarten zum großen Fest nächstes Jahr basteln. Ich hatte dafür im Vorfeld vier Muster vorbereitet.

Diese Karte hat sich das Kommunionkind ausgesucht und auch ganz viel selbst gebastelt. Ihre elf Einladungen sind wirklich schön geworden.

Vielleicht habt Ihr auch Lust eure Einladungskarten oder auch dazu passend Gastgeschenke, Menükarten oder Dankeschönkartem selbst zu gestalten, dann meldet euch gerne bei mir.

Susi

PS: Ab 15.01. gibt es jeden Monat einen BlogHop, bei dem ich teilnehmen darf. Bei diesem BlogHop basteln alle aus dem DesignTeam “Let´s Stamp” ein Projekt zu einem bestimmten Thema. Ihr könnt euch dann durch die einzelnen Blogs klicken und euch inspirieren lassen. Ich freue mich schon sehr darauf. Schaut doch einfach am Sonntag bei uns vorbei und schreibt gerne auch Kommentare zu unseren Werken.

Weihnachtliche Hexagonbox

Ich hab euch versprochen, von meinem Workshop zu berichten.

Als Gastgeschenke gab es ein nett verpacktes Schokoladentäfelchen. Das schöne Papier findet ihr beim Designerpapier “Marokko” im Hauptkatalog.

gastgeschenke-marokko

Die Weihnachtskarte habe ich diesmal in eher untypischen Weihnachtsfarben gewählt. Die Kombination aus himmelblau, flüsterweiß und savanne gefällt mir sehr gut. Das Juteband und die Pailletten passen gut dazu. Was meint ihr?

weihnachtskarte-himmelblau1

Für die Verpackung habe ich mich für eine Hexagonbox entschieden. Die Idee dazu habe ich bei Nadine gesehen. Ich habe die Box allerdings größer berechnet.

weihnachtliche-hexagonbox1

weihnachtliche-hexagonbox2

Für die Herstellung wird das Stanz-und Falzbrett für Geschenktüten benutzt, das diese Woche noch mit 30% Preisnachlass erworben werden kann. Ich habe eine Seite mit einem Magneten verschlossen, wie ihr hier erkennen könnt.

weihnachtliche-hexagonbox3

Meine Workshopteilnehmerinnen waren sehr kreativ. Seht mal, was sie aus meinen Vorgaben gemacht haben:

weihnachtskarte-himmelblau2

weihnachtliche-hexagonbox4

Danke für den netten Abend.

Alles Liebe, Susi

Ausgestochen weihnachtlich

Der süße Elch aus dem Set “ausgestochen weihnachtlich” stand im Mittelpunkt meines letzten Workshops.

workshop-ausgestochen-weihnachtlich1

Wir haben als erstes Projekt eine Karte bestempelt und mit diesem Set verziert. Die Nase des Elches hab ich mit dem roten Bommelband aus dem letzten Herbst-/Winterkatalog beklebt. So sieht er aus wie “Rudolph”. Dem Elchmädchen habe ich einfach das Geweih abgeschnitten. Das Papier kommt aus dem Designerpapier “Zuckerstangenzauber”.

workshop-ausgestochen-weihnachtlich2

Als zweites Projekt haben wir noch ein Tütchen verziert. Hierfür habe ich einen Streifen Designerpapier mit den Maßen 7×19 cm bei 2 cm und 7 cm gefalzt und in die Zellophantüte gesteckt. Oben einmal umgeschlagen, mit einer Maulklammer geschlossen und entprechend geschmückt. Eine nette Kleinigkeit vom Nikolaus, finde ich.

workshop-ausgestochen-weihnachtlich4

Die Geschenkschachtel, die ihr auf dem Bild noch seht, habe ich ebenfalls mit den selben Produkten geschmückt. Die Schachtel hat eine durchsichtige Hülle, auf der die Verzierung angebracht werden kann. Das Tolle daran, man muss die Verpackung beim Öffnen nicht zerstören.

workshop-ausgestochen-weihnachtlich3

Mein nächster Workshop findet heute Abend statt. Ich freu mich schon auf die Mädels. Was wir dann gebastelt haben, zeige ich euch das nächste Mal.

Falls ihr auch Lust habt, gemeinsam mit Freunden solch schöne Karten und Verpackungen zu basteln, dann meldet euch gerne bei mir.

Diese Woche gibt es noch sehr viele schöne Angebote bei Stampin’ Up! Schaut doch mal hier.

Ich wünsche euch einen schönen Tag. Susi

Gutscheinkarten

Ich brauchte neue Gutscheinkarten.

Da ich mich vor kurzem in das Designerpapier “Marokko” mit sen tollen Farben und Mustern verliebt habe, habe ich das hierfür verwendet. Hier seht ihr das Ergebnis:

gutscheinkarten-1

gutscheinkarten-2

Als Grundkarte habe ich den Farbkarton in smaragdgrün und jeansblau verwendet, gefalzt, beklebt und eine Banderole drumrum gefertigt.

Innen ist dann in einer Tasche Platz für den Gutschein.

gutscheinkarten-3

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

 

Teamtreffen und Weihnachtsworkshop in Dasing

Endlich schaffe ich es, euch vom Teamtreffen und dem Weihnachtsworkshop vom 02.10.2016 zu berichten.

Wir haben erstmal gemütlich gefrühstückt und gequatscht. Danach wurden wir natürlich auch kreativ. Bianca hat für uns ein Mini-Flip-Book vorbereitet. Eine Anleitung dazu seht ihr auf ihrem Blog bzw. ihrem YouTube-Kanal. Das war mein Ergebnis:

mini-flip-book-1

So sieht das Flip-Book von außen aus.

Und so von innen:

mini-flip-book-2

Es kann nun noch mit Fotos und Grüßen ausgestattet werden, danach kann man diese “Karte” aufstellen und hat somit auch noch einen Bilderrahmen.

Nachmittags haben unsere Workshopmädels ebenfalls dieses Mini-Flip-Book und zusätzlich einen Milchkarton mit abnehmbaren Deckel. Anna hat unsere Anleitung dazu eingestellt.

Es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich aufs nächste Mal.

Alles Liebe von Susi

Kringel und mehr

Gestern bekam ich meine Vororder zum neuen Herbst-/Winterkatalog, aus dem du dir ab 01.09.2016 auch bestellen darfst. Natürlich musste der Karton sofort ausgepackt werden und ich wollte meine neuen “Spielsachen” gleich ein bisschen ausprobieren, nach einer Weihnachtskarte war mir aber noch nicht. Das Set “Allerbeste Wünsche” bietet aber so viel mehr. Die Kreise und Kringel sind einfach toll. Ich hab die Kringel in Taupe auf die Grundkarte gestempalt, darauf eienn Streifen flüsterweiß mit zarter Pflaume bestempelt. Der Schmetterling sitzt auf dem schwarzen Garn und fliegt mit einem Glückwunsch zum Geburtstagskind.

Glückwunschkarte

Wie ihr seht, sind die Sets für Weihnachten nicht nur für Weihnachten zu verwenden. Ich hab noch ein paar andere Ideen mit den Kringeln umgesetzt. Nach meinem bevorstehenden Urlaub zeige ich euch mehr.

Alles LIebe von Susi

Blog Hop im Team Stempelwiese


blog-hop-inspirationen-hochzeit-team-stempelwiese

Willkommen beim Blog-Hop im Team Stempelwiese zum Thema Hochzeit.

Ich habe zum Thema Hochzeit ein Geschenkset gebastelt, bestehend aus einer Glückwunschkarte und einer Shadowbox.

Blog Hop Hochzeit 1

Verwendet habe ich hauptsächlich das Stempelset Rosenzauber und die dazu passenden Framelits Rosengarten.

Blog Hop Hochzeit 2

Bei der Karte habe ich die Blümchen in pfirsich pur als Hintergrund gestempelt, darauf ebenfalls in pfirsich pur die ausgestanzten Blümchen zusammen mit einem weißen Rosenblatt gesetzt. Der Spruch “zur Hochzeit” ist im Set Grußelemente zu finden, der passte einfach besser auf das ausgestanzte Herz. Verziert habe ich das Ganze mit ein wenig Goldgarn und goldenen Pailletten. Den sandfarbenen Karton finde ich für solche Anlässe sehr edel.

Blog Hop Hochzeit 3

Innen habe ich die Karte mit den schönen Rosenblättern bestempelt. Ich liebe diese Blätter, egal ob als Stempel oder als Framelits.

Blog Hop Hochzeit 4

Für die Shadowbox habe ich ebenfalls den sandfarbenen Karton verwendet. Der ist schön fest und hält die Box gut in Form. Der Hintergrund ist wie die Karte mit den Blümchen gestaltet, zusätzlich ist noch ein passender Hochzeitswunsch drauf gestempelt. Die schönen Blumen, die den Rahmen verzieren, stammen aus dem Framelits Pflanzen Potpourri und auch hier hat sich wieder ein Rosenblatt mit reingeschmuggelt ;). Ein bisschen gold in Form von Pailletten darf nicht fehlen. So einen Rahmen kann man auch toll als Geldgeschenk zur Hochzeit benutzen. Da gibt es viele Möglichkeiten, Geld unterzubringen.

Ich hoffe, euch gefällt meine kleine Inspiration zum Thema Hochzeit, dann schreibt mir doch einen Kommentar. Ich würde mich freuen.

Auf der Seite von Steffi könnt ihr euch die anderen Ideen anschauen und euch durch die einzelnen Blogs klicken.

Danke fürs Vorbeischauen und viel Spaß noch beim Weiterhüpfen.

Susi

Teamtreffen

Am Montag hatten wir wieder ein Teamtreffen bei Anna. Es ist doch immer wieder schön, die bastelwütigen Mädels aus dem Team zu treffen, neue und alte Gesichter zu sehen, Neuigkeiten und Erfahrungen auszutauschen. Außerdem gibts Antworten auf viele Fragen und tolle neue Ideen. Auf unseren Plätzen lag ein wunderhübsches Päckchen von Anna.

Teamtreffen Anna Juli 2016 2

Das war gefüllt mit neuen Produkten aus dem Hauptkatalog. Danke liebe Anna dafür.

Nach einem gemütlichen Frühstück haben wir natürlich auch gebastelt, das darf nicht fehlen. Sandra hat uns eine Karte mit der “Frosting”-Technik vorgestellt. Mit Stärke, Flüssigkleber, weißer Acrylfarbe und einigen Tropfen Stempelfarbe wird eine Masse angerührt. In diese taucht man vorsichtig den Stempel und stempelt aufs Papier. Bei dem Cupcake aus dem Stempelset “Cupcake für dich” sieht das super aus und kommt einem echten Frosting doch schon sehr nahe – zum Reinbeißen ;).

Teamtreffen Anna Juli 2016 3

Als zweites Projekt hat uns Regina eine Shadowbox gezeigt. Da wird das Papier so gefaltet und geklebt, dass ein Bilderrahmen entsteht. Meine Ecke oben rechts ist nicht ganz perfekt, ich weiß. Beim nächsten Mal klappts bestimmt besser.

Teamtreffen Anna Juli 2016 1

Eine ähnliche Shadowbox habe ich vor kurzem selbst gebastelt, allerdings mit etwas anderen Maßen. Die zeige ich euch demnächst noch.

Ulli hat dann noch einen kleinen Vortrag vorbereitet, in dem sie uns Tipps für Workshops gegeben hat. Danke euch allen für die tollen Projekte, Ideen und Infos. Es war ein schöner Vormittag und ich freu mich schon aufs nächste Mal.

Susi